03 / 2011

12 September 2011

Neu und doch vertraut. Werbung nach dem MAYA-Prinzip.

Posted in 3 / 2011

Jeder von uns ist täglich mehr als 4.000 Werbebotschaften ausgesetzt. Wie kann Werbung da noch wirken? Indem sie neu und zugleich konsistent ist, sagen die Neuropsychologen von der Agentur decode in Hamburg. Neu und konsistent, überraschend und doch vertraut. OK, das ist die ganz normale Quadratur des Kreises, an der Werber und Designer jeden Tag arbeiten. Gibt es da vielleicht eine Formel, wie viel Überraschung und wie viel Vertrautes … ? Die Antwort von decode lautet: MAYA - "most advanced, yet acceptable" - so weit fortgeschritten wie möglich, um gerade noch akzeptabel zu sein.

In der Marketing-Praxis bedeutet das: konsistent in der Marken-Botschaft, aber in der Umsetzung immer wieder neu. Für das Produkt-Design gilt außerdem: beim ersten Kontakt wird das Vertraute bevorzugt, nach einer Auseinandersetzung mit dem Design vielmehr das Neue, Innovative.

Diese Erkenntnisse werden in einem Science-Update beschrieben, das die Agentur decode Anfang September als Newsletter verschickt hat. Wer diese Updates regelmäßig erhalten möchte, kann den Newsletter hier bestellen: http://www.decode-online.de.