Höflichkeit zahlt sich ja doch manchmal aus

11 April 2017

Höflichkeit zahlt sich ja doch manchmal aus

Posted in April 2017

Döner € 6,50, ein Döner € 6,00, Hallo ein Döner € 5,50, Hallo ein Döner bitte € 5,00, guten Tag, ich hätte gerne ein Döner bitte € 4,50

Je freundlicher man seinen Döner im Schaumberger Kebap-Haus in Tholey (Saarland) bestellt, desto billiger ist er. Mit diesem Preismodell haben Bilal und Tahsin Gören einen Volltreffer gelandet. Anfangs dachten sie, dass die Kunden vielleicht verärgert reagieren. Aber sie probierten es. "Die meisten bringen wir damit zum Lachen", sagt Bilal. Außerdem kommt man darüber mit den Kunden ins Gespräch.

Und als virale Marketing-Aktion ist das Ganze ziemlich erfolgreich, auch wenn das wohl nicht beabsichtigt war. Das macht es umso sympathischer. Das Preisschild wird oft in Social Media gepostet und geliked, und einige klassische Medien wie Zeitungen und TV haben auch darüber berichtet. 

Die Idee stammt übrigens von ihrer Schwester, die am Wochenende aushilft. Sie wollte die Kunden an jene Höflichkeit erinnern, die sie jedem Gast selbstverständlich entgegenbringt.

Am Ende der Karte ist übrigens mit Absicht ein Fehler eingebaut. "Wenn die Kunden den bemerken, lassen wir uns noch was einfallen. Dann zahlen sie nur vier Euro oder es gibt Extra-Fleisch oder ein Getränk."